Archiv für Dezember 2010

95.000 Liter der Wassersparsamkeit

Dienstag, 21. Dezember 2010

Fast 95.000 Liter Wasser können jährlich in einem 3-Personen-Haushalt eingespart werden. Das können Sie sehr einfach erreichen: Mit dem Einbau von einfachen ökonomischen Vorrichtungen in Wasserhähnen, Duschen oder WC können Sie bis zu 40% Ihres Wasserkonsums einsparen. Der Vorteil ist, dass es für Sie keine Unannehmlichkeiten verursacht.

Wassersparprodukte verhindern den Ausgang übermäßiger Wasserwassermengen. Mit der Installation von Wasserdurchlaufbegrenzern garantieren einen konstanten und gleichbleibenden Wasserlauf. Gleichzeitig wird dabei wird eine größere Wassermenge erreicht, indem auch Schwimmer in Spülkästen verwendet.

Eine andere große Wassereinsparmöglichkeit ist, das Fassungsvermögen des WC-Spülkastens zu messen, wobei das 6-Liter Kriterium nicht überschritten werden sollte.

Es ist enorm wichtig, das Wasser gewissenhaft zu verwenden, ohne es zu verschwenden:

– Nutzen Sie das Wasser, das beim Duschen verbraucht wird, während Sie die richtige Temperatur mischen oder das Wasser noch aufheizt: Fangen Sie es in einem Behälter auf und verwenden Sie es zum Putzen oder Bewässern der Pflanzen.

– Eine weitere Möglichkeit für die Wassersparsamkeit ist die Überlegung, an der Dusche ein Thermostat zu installieren, um keine Zeit, Wasser und Energie zu verlieren, indem pünktlich die gewünschte Temperatur in die Dusche gelangt.

– Anstatt die Teller unter stetig laufendem Wasserhahn zu spülen, können sie das Wasser in einer Schüssel oder im Spülbecken sammeln und somit weniger Wasser für den kompletten Abwasch erledigen.

Diese einfachen Maßnahmen führen zu hohen Einsparungen bei Wasser, Energie und Kosten!

Wasser

Donnerstag, 02. Dezember 2010

Das Wasser ist eines der wichtigsten und unentbehrlichen Mittel für die Entwicklung mancher Lebensformen. Die Ursache liegt in seiner basischen Form. Deshalb müssen wir das Wasser schützen und es sorgsam gebrauchen.

Während in bestimmten Zonen unseres Planeten Millionen von Menschen an Trinkwassermangel während Trockenperioden sterben, wird in der westlichen Welt die Verfügbarkeit des Trinkwassers kaum geschätzt, auch wenn es hier oftmals mit einem LED Wasserhahn effektvoll in Szene gesetzt wird. Durch die finanzielle Krise, die wir gerade erleben und während des Kampfs gegen klimatische Veränderungen, wissen wir nun, wie man Wasser spart. Das wird uns nicht nur erlauben, jeden Monat ein paar Euros zu sparen, sondern wir schützen damit auch unsere Umwelt.

Die grundlegenden Wassereinsparungs-Ratschläge in ganz einfacher Betrachtung sind:

1.       Während Sie sich die Zähne putzen oder sich rasieren, schließen Sie den Wasserhahn. Wenn Sie Geschirr abwaschen oder während Sie sich waschen, schließen Sie die Hähne ebenfalls oder versuchen Sie, die Haupthähne ein wenig zuzudrehen.

2.       Wasserstrahlregler zu installieren ist die schnellste, wirtschaftlichste und leichteste Methode, um Wasser und Energie zu sparen. Er wird Ihnen bis zu 50% des Wasserkonsums einsparen. Zudem wird gleichzeitig weniger Energie notwendig – wenn Sie weniger heißes Wasser verbrauchen, wird auch automatisch der Energieverbrauch kleiner sein.

Dieser Wasserstrahlregler ist für praktisch alle Marken von Armaturen geeignet. Normalerweise wird er in Küchenarmaturen und Bidets eingebaut. Der Wasserstrahlregler ist von innen und außen gegenüber Korrosion geschützt und daher von langer Lebensdauer.