Archiv für August 2011

Wasserverbrauch bei der Produktion von Lebensmitteln

Montag, 29. August 2011

Man sollte sich einmal bewusst machen, wie viel Wasser für die Produktion von Lebensmitteln benötigt wird:

Um ein Kilo Gemüse „herzustellen“ werden über 300 Liter Wasser benötig, für Obst braucht man sogar die doppelte Menge.
Man kann es sich kaum vorstellen, aber die Produktion von Rindfleisch verbraucht über 15.000 Liter Wasser. Und das pro Kilo!
Hühnerfleisch wird da mit ca. 4.300 Litern/Kilo vergleichsweise wassersparend hergestellt…
Auch für die Produktion von Getränken werden hunderte Liter von kostbarem  Wasser verbraucht. So sind für eine Tasse Kaffee 140 Liter, und für einen halben Liter Limonade bis zu 300 Liter Wasser nötig.
Alle Konsumenten haben die Möglichkeit Wasser zu sparen – sogar beim Kauf und Verzehr von Lebensmitteln.

Luise_pixelio.de

Gaspreise steigen um bis zu 25% !

Freitag, 19. August 2011

Cisco Ripac  / pixelio.de

In diesem Jahr hat bereits jeder 4. Versorger Preiserhöhungen angekündig oder bereits vollzogen. Bis zum Ende des Jahres werden mindestens 149 Versorger ihre Preise um bis zu 25% erhöht haben.

Nachdem mittlerweile in Deutschland ca. 3,5 Milionen Haushalte mit Gas ihre Wasser erwärmen, sollte man schnellsten den eigenen Haushalt auf wassersparende Armaturen und Sparduschen umrüsten, um den Energieverbrauch der nötig ist, um Wasser auf Duschtemperatur zu erwärmen nachhaltig zu reduzieren.

Moderne Sparduschköpfe und Strahlregler senken den Wasserverbrauch (ohne aus Komfort zu verzichten) um bis zu 50% und somit auch die Energiekosten.

Außerdem sollte man die unterschiedlichen Gasanbieter miteinander vergleichen, den Preisunterschiede sind enorm. Eine Familie kann schnell mehrere hundert Euro pro Jahr sparen.

Bild: Cisco Ripac  / pixelio.de

Flugzeugreinigung und Wasserverbrauch

Freitag, 05. August 2011

Für die Reinigung einer A380 werden 13.000 Liter Wasser verbraucht, das entspricht in etwas 100 Vollbädern in der Badewanne. Wasser sparen sieht sicherlich anders aus.  Mann kann es kaum glauben, aber am Frankfurter Flughafen werden die Flugzeuge, um Schäden zu vermeiden, auch heute noch von Hand gereinigt. In der Regel werden Großraum Jets allerdings trocken gereinigt, bzw. poliert. Die Kurzstrecken Flieger der Lufthansa werden alle 85 Tage gereinigt. Langstecken Jets müssen 4-5 Monate warten, um von den 120 Mitarbeitern erneut gewaschen zu werden. Gut, dass der Gebrauch von kostbarem Frischwasser hierbei die Ausnahme bleibt.

Marianne J. / pixelio.de