Bis zu 20 Liter pro Minute – viele Strahlregler sind verschwenderisch

Bis zu 20 Liter Wasser lässt eine herkömmliche Armatur pro Minute ins Waschbecken fließen. Besonders sparsame Strahlregler kommen dagegen mit der Hälfte aus. Da dem Wasserhahn nicht anzusehen ist, zu welcher Gruppe er gehört, sollte man  einen Test machen: Einfach den Hahn ganz aufdrehen, einen Messbecher darunter halten und das Wasser fließen lassen, bis das Gefäß voll ist. Aus der Zeit, die für einen vollen Becher benötigt wird, lässt sich dann der Wasserverbrauch pro Minute berechnen. Bei Wasserspar-Armaturen drosselt der eingebaute Luftsprudler oder Mischdüse den Wasserverbrauch. Bei einem Luftsprudler wird dem Wasserstrahl Luft zugefügt. Dadurch bekommt man das Gefühl eines vollen Wasserstrahls, obwohl viele Liter gespart werden.

Share Button

Hinterlasse eine Antwort