Hotelkette senkt Energie- und Wasserverbrauch

Nach mehreren Jahren interner intensiver Tests präsentiert Hilton Worldwide  Ergebnisse des firmeninternen Umweltprogramms „Light Stay“. Durch dieses Programm konnte in  allen 1300 teilnehmenden Hotels im Jahr 2009 der Energieverbrauch um 5 Prozent, der CO2- Ausstoß um 6 Prozent, das Abfallvolumen um 10 Prozent und der Wasserverbrauch um 2,4 Prozent gesenkt werden. Anders ausgedrückt sind diese Ergebnisse wirklich beeindruckend: Die eingesparte Energie entspricht in etwa dem Jahresverbrauch von  5.700 Haushalten, der verringerte CO2- Ausstoß kommt der Stilllegung von 34.865 Autos gleich und das eingesparte Wasser würde mehr als 650 olympische Schwimmbecken füllen.

Wasserkosten im Hotel senken

TiM Caspary / pixelio.de

Der verringerte Energie- und Wasserverbrauch bedeutet bei den Betriebskosten Einsparungen von ca.29 Mio US- Dollar (über 21 Mio Euro). Bis zum 31.12.2011 werden alle 3.500 Hotels von Hilton Worldwide das Light- Stay-System verwenden. Dadurch kann eine lückenlose Umweltbilanz für jedes einzelne Hotel nachgewiesen werden.

Gelebte Nachhaltigkeit durch Einsparung bei Energie- und Wasserverbrauch rund um den Globus- in regelmäßigen Abständen überprüft und bewertet auf Basis einheitlicher Standards.

Share Button

Tags: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort