Wasser aus Werbung

Bestandteile, die nicht ins Trinkwasser gehören, werden herausgefiltert.

Nach Angaben der Forscher kamen mit Hilfe der Werbefläche  innerhalb von drei Monaten 9450 Liter sauberes Trinkwasser zusammen. Die Werbetafel steht südöstlich von Lima, im Ort Bujama, in dem viele Bewohner ihr Wasser aus verschmutzten Quellen holen.

Lima kämpft- wie viele Städte der Anden- mit Wasserknappheit. Jährlich fallen gerade einmal 13 Millimeter Niederschlag, die Luftfeuchtigkeit dagegen beträgt oft über 80 Prozent.

Share Button

Hinterlasse eine Antwort