Veröffentlicht am

Die Umwelt schonen – Wasser und Geld sparen

Fast jeder Einwohner Deutschlands ist an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen- ein Luxus, der kaum noch wahrgenommen wird…Auffällig jedoch: Der Preis für Trink- und Abwasser ist in den letzten fünfzehn Jahren um nahezu die Hälfte gestiegen. In dieser Zeit stieg die durchschnittliche Rechnung von 115 Euro auf 171 Euro pro Jahr und Haushaltsmitglied. Eine vierköpfige Familie zahlt demnach zwischen 260 und fast 2000 Euro. Um zwanzig Liter am Tag ist der Pro-Kopf-Verbrauch in den vergangenen fünfzehn Jahren wegen hoher Wasserpreise und wachsenden Umweltbewusstseins gesunken.

Dennoch fließen pro Einwohner und Tag rund 125 Liter Trinkwasser, davon verbrauchen wir:

32 % des Trinkwassers für die Toilettenspülung

30% zum Baden und Duschen

14 % fürs Wäschewaschen

6 % für Gesicht, Hände und Zähne

6 % zum Geschirrspülen

4 % um Gartenpflanzen zu wässern

3 % zum Putzen

2 % zum Autowaschen

Helfen Sie mit, kostbares Nass zu sparen! Mit einem Strahlregler lassen sich Verbrauch und Kosten von Wasser, sowie Energie an der Waschtisch- und Küchenarmatur auf die Hälfte reduzieren. Eine Spar-Mischdüse drosselt die durchfließende Wassermenge und löst durch Beimengung von Luft den Wasserstrahl in kleine Wassertropfen auf – der Strahl fühlt sich dick und weich an. Mischdüsen widerstehen Kalkablagerungen und funktionieren lange.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .